10 Tipps für eine erfolgreiche Wohnungsbesichtigung

Zehn Tipps für eine erfolgreiche Wohnungsbesichtigung

Umgebung erkunden

Schauen Sie sich vor dem Termin die Gegend rund um die Wohnung an. Gibt es Geschäfte in der Nähe? Sind ausreichend Parkplätze vorhanden? Wie weit ist der Weg zur nächsten Bushaltestelle? Wie sicher ist der Stadtteil nachts? Mit diesem Wissen, schätzen Sie ein, ob die Umgebung zu Ihrem Leben passt.

Pünktlich sein

Der erste Eindruck zählt! Erscheinen Sie exakt zum vereinbarten Termin zur Besichtigung der Wohnung. Ein zuverlässiger Interessent ist für den Vermieter ein potentieller Mieter.

Zeit mitbringen

Manchmal entscheidet der Vermieter direkt vor Ort, wen er gerne als Mieter hätte. Dann brauchen Sie Zeit, denn ein ausführliches Gespräch zum Mietverhältnis oder die Erläuterung des Vertrags dauernt. Eine Stunde ist dann schnell um!

Unterlagen vorlegen

Bringen Sie zum Termin die Unterlagen mit, die der Vermieter angefordert hat. Heute sind manchmal „Bewerbungsmappen“ gefragt, die eine kurze Selbstdarstellung, die Auskunft zur Bonität und Gehaltsnachweise beinhalten. Mit den Unterlagen hat der Vermieter alle notwendigen Informationen auf einen Blick.

Eigene Fragen notieren

Voller Vorfreude starten Sie die Besichtigung. Eine halbe Stunde später ist alles vorbei und Sie haben noch viele Fragen übrig. Deshalb: Schreiben Sie vor der Besichtigung Ihre Fragen auf und stellen Sie sie beim Termin. Ihre Vorbereitung beeindruckt den Vermieter und erleichtert Ihre eigene Entscheidung!

Mit den aktuellen Mietern und Nachbarn sprechen

Zum Termin der Besichtigung wohnt der Vormieter häufig noch in der Wohnung. Nutzen Sie die Gelegenheit für ein kurzes Gespräch. Mit ein bisschen Glück bekommen Sie die Stimmung mit, die im Mietverhältnis und im Haus herrscht.

Räume ausmessen

Der erste Eindruck stimmt! Dann messen Sie nach, ob die Möbel in jeweiligen Räume passen. Fragen Sie nach einem Plan der Wohnung. Sie können dann in aller Ruhe zu Hause ausrechnen, ob die Möbel und Wohnung zusammenpassen.

Alle Sinne nutzen!

Machen Sie in der Wohnung kurz die Augen zu, konzentrieren Sie sich und schnuppern Sie intensiv. Bitten Sie alle Anwesenden kurz ruhig zu sein und hören Sie! Fühlen Sie sich jetzt wohl, dann ist die Wohnung die richtige!

Licht und Wärme prüfen

Passen die Heizkörper zur Größe der Wohnung? Ist die Wohnung zur Sonnenseite mit Rollos ausgestattet? Lassen die Fenster ausreichend Licht hinein? Die richtige Belichtung und Temperatur sind zum Wohlfühlen wichtig.

Zeit für die Entscheidung nehmen

Die Wohnung ist perfekt, die Mietbedingungen sind stimmig und der Vermieter ist nett. Trotzdem: Bitten Sie um einen Tag Zeit und überdenken Sie die Entscheidung!

Viel Erfolg bei der Suche nach der perfekten Wohnung!

5Plus Immobilien
Wenn Sie Fragen zu unseren Immobilien haben, oder wir für Sie die den Verkauf Ihrer Immobilie übernehmen sollen, können Sie uns gerne eine Nachricht senden. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!
Senden