Aktuelles von 5Plus Immobilien

Schon besucht? Der Indemann und sein Revier

Indemann Inden (1 von 1)

Schon besucht? Der Indemann und sein Revier

Stolz und unübersehbar steht er in der rekultivierten Landschaft des Rheinischen Braunkohlereviers – der Indemann. 36 Meter hoch ist der Riese aus 280 Tonnen Stahl. Er hat auf der Goltsteinkuppe, die Ende der 50er Jahre aus Abraum entstanden ist, nicht weit von Inden/Altdorf sein Zuhause. Wer ihn besteigen will, sollte fit sein. 192 Treppenstufen leiten den Besucher vom Boden über viele Ebenen bis zur Aussichtsplattform. Wem das zu anstrengend ist, dem hilft ein Aufzug.

Der Blick von der obersten Plattform ist grandios und lässt die Vielfalt der Region erkennen. Er schweift über den Tagebau Inden, die neue oder schon länger rekultivierte Landschaft und die umliegenden Orte. In der Dunkelheit ist der Indemann ein ganz eigenes Erlebnis. Tausende LED-Lichter erhellen den Riesen.

Eine interessante Möglichkeit die Gegend am Indemann zu Erkunden, ist die Themenroute Tagebau in Inden. Auf rund acht Kilometern gibt es das Kunstfeld Luft und fremde Klangwelten in Form einer Audioinstallation. Weiter geht es zum Aussichtspunkt Tagebau Inden, wo man bestens die Arbeiten der Bagger beobachten kann. In Lamersdorf und Inden/Altdorf bietet der Besuch der Kirchen einen Kontrast. Die Kirche in Lamersdorf ist historisch, die Kirche in Inden/Altdorf wegen der Umsiedlung modern geprägt. Es geht weiter zur „Alten Kippe“, einer hundert Jahre alten Abraumkippe und dem Lucherberger See, eine Erinnerung aus dem Tagebau Lucherberg III. Auf jeden Fall sollte der Wanderer ein Besuch des örtlichen Museums in Inden einplanen. Diese wird durch den örtlichen Geschichtsverein betrieben. Ganz zum Schluss kommt der Besucher an der ehemaligen Brikettfabrik Lucherberg vorbei, die 1899 eröffnet wurde. Wer mag, erweitert seine Wanderung um einen Besuch der neuen Indeaue. Die Inde bekam vor Erschließung des Tagebaus Inden ein neues Flussbett und hat sich inzwischen gut entwickelt.

Nach einer erfolgreichen Wanderung bietet sich die örtliche Gastronomie und viele Spielemöglichkeiten rund um den Indemann an.

Seine Adresse:
Indemann
52459 Inden/Altdorf
https://www.indeland.de

Frühlingskur für Gartenmöbel –Tipps für die perfekte Pflege

Gartenmöbel

Frühlingskur für Gartenmöbel –Tipps für die perfekte Pflege

Die ersten warmen Tage stehen vor der Tür. Die Terrasse wird bald zum Wohnzimmer im Freien. Jetzt ist die richtige Zeit, die Gartenmöbel zum Strahlen zu bringen. Wir geben Ihnen Tipps zur Reinigung und Pflege für das Gartenmobiliar.

Woraus bestehen die Gartenmöbel?

Die wichtigste Frage vor dem Putzen ist: Aus welchem Material sind die Gartenmöbel hergestellt? Zu den häufig eingesetzten Werkstoffen gehören Kunststoffe, Aluminium, Rattan, Hartholz und Metall. Jedes Material wird auf eine besondere Art und Weise behandelt. Bei neuen Möbeln ist auf der Rückseite ein Etikett zu erkennen, aus dem das Material hervorgeht.

Schnell und einfach sauber: Kunststoffmöbel

Gerade aus dem Schuppen geholt, wirken die weißen Gartenstühle verstaubt und haben Flecken. Jetzt ist erst einmal Wasser angesagt: Mit Lappen und warmen Wasser lassen sich Staub und kleine Flecken leicht entfernen. Ein Spritzer Spülmittel hilft gegen Fettrückstände. Verdünnter Essig wirkt gegen Kalk und Schimmel. Mit Backpulver und Zahnpasta lassen sich festsitzende Verschmutzungen lösen. Wichtig ist, keine scheuernden Schwämme zu verwenden.

Robust: Tisch und Bänke aus Holz

Bei Holzmöbeln hängt die Pflege mit der Art des Holzes zusammen. Weiche Nadelhölzer wie Fichte und Kiefer sollten nur kurzfristig ungeschützt draußen stehen. Modernes Gartenmobiliar aus Teak, Robinie oder Douglasie ist robuster. Diese Harthölzer reinigt der Freiluftliebhaber am besten mit Wasser und bei Bedarf mit einem Spritzer Spülmittel oder ein bisschen Seife. Wer das Holz aufarbeiten möchte, entfernt Staub und leichte Verunreinigungen mit einer Bürste und streicht das Holz mit einem klaren oder gefärbten Pflegeöl ein.

Stahlhart und pflegeleicht: Möbel aus Metall

Beschichtete Metallmöbel werden am einfachsten mit Wasser und Spülmittel feucht abgewischt. Bei hartnäckigen Flecken sollte man die Feuchtigkeit kurz einwirken lassen. Dies gilt auch für Möbel aus einer Kombination von Aluminium und Polyrattan. Beschädigte Stellen lassen sich mit einem Lack verschließen. Nach der Reinigung von Edelstahl ist der Einsatz einer Politur angesagt, damit das Metall glänzt.

Jetzt dürfen die warmen Frühlingstage kommen.

Kölsch Rockt Inden

Kölsch rockt Inden

Am 10. Mai 2019 ist es wieder soweit: Große Unterhalter aus dem Kölner Karneval kommen nach Inden und sorgen im Festzelt in Inden/Altdorf zu Beginn des Schützenfestes für Stimmung. Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre organisiert die Schützenbruderschaft St. Sebastianus & St. Pankratius Inden/Altdorf dieses Event zum dritten Mal. Start ist um 19 Uhr, die Türen öffnen bereits eine Stunde zuvor. Gefeiert wird bis in die frühen Morgenstunden.

Wo gibt es die Eintrittskarten?

Tickets gibt es für 22 Euro im Vorverkauf bei Blumenhaus Loevenich in Inden/Altdorf und beim Bosch Service Franken in Jülich sowie beim Vorstand der Schützenbruderschaft. An der Abendkasse kostet der Eintritt 25 Euro. Natürlich können Interessenten die Karten auch online bestellen. Dafür gibt es auf dem Facebook-Auftritt der Schützen St. Sebastianus & St. Pankratius Inden/Altdorf eine Anleitung. Bei der Online-Bestellung fallen Versandkosten an.

Wer tritt bei Kölsch Rockt Inden auf?

Bei Kölsch Rockt Inden sorgen die Größen des kölschen Karnevals für beste Abendunterhaltung mitten im Frühling. Dazu gehören die einheimischen „Die Bremsklötz“, eine gut gebuchte Boygroup aus Simon, Micha, Thomas und Stefan. Anschließend erwartet die Fans die Domstürmer.

Die sechs Musiker leben auf Straßenbahnkonzerten ebenso wie in großen Arenen ihre musikalische Vielseitigkeit und lebendige Authenzität aus. Die Band Miljö besteht aus fünf jungen Männer von der Schäl Sick, die sich nach eigenen Worten „zwischen Folk und Rock“ irgendwo „ihren Wolkeplatz geschaffen“ haben. In großen Lettern wird das Urgestein der kölschen Musik, die Paveier auf dem Plakat für Kölsch Rockt Inden angekündigt. Gegründet 1983, hat sich die Band inzwischen teils verjüngt und bundesweite Charts erobert.

Das hochkarätige Programm mit kölschen Songtexten sorgt jedes Jahr für ein volles Indener Festzelt und Begeisterung bei allen Besuchern.

Und hier die Adressen der Vorverkaufsstellen:

Blumenhaus Loevenich Hauptstr. 6 in Inden

Bosch Service Franken Elisabethstraße 2 in Jülich

Zahlreiche Sponsoren unterstützen die Veranstaltung. Darunter auch 5Plus Immobilien.

Sieben wichtige Rechte eines Mieters

Sieben wichtige Rechte eines Mieters

Die Traumwohnung gefunden, den Umzug geschafft, jetzt heißt es Entspannung. Das ist umso einfacher, wenn der Mieter seine Rechte kennt. Hier finden Mieter sieben wichtige Rechte:

Freiheit bei der Einrichtung der Wohnung

Ein Mieter darf seine Wohnung meist frei gestalten. Er ist frei in der Auswahl der Fensterdekoration oder der Wandfarbe. Auch das Aufhängen von Schränken ist möglich.

Kleine Haustiere sind erlaubt

Ein Hamster oder Meerschweinchen in der Wohnung ist in der Regel kein Problem. Die Tiere finden in einem Käfig oder einer Absperrung ihre Unterkunft und stören meist keine Nachbarn. Strengere Regelungen gelten für größere Tiere wie Katzen und Hunde. Hier ist ein Blick in den Mietvertrag ratsam. Häufig bedarf die Haltung der Genehmigung durch den Vermieter.

Leise zu Hause arbeiten

Wer zu Hause ohne Geräuschentwicklung am Computer arbeitet oder leise Näharbeiten erledigt, darf natürlich zu Hause arbeiten. Aber es ist immer besser, den Vermieter zu informieren! Vor allem bei einer möglichen Lärmentwicklung oder vielen Besuchern.

Besucher empfangen

Ein Mieter darf Gäste in seine Wohnung einladen. Sie dürfen dort auch übernachten. Wenn die Freunde aber auf Dauer bleiben sollen, ist auf jeden Fall der Kontakt zum Vermieter erforderlich.

Kaution stückeln

Wer eine Wohnung mietet, zahlt in der Regel eine Kaution an den Vermieter. Die Höhe der Kaution wird frei vereinbart und darf bis zu drei Nettokaltmieten betragen. Der Mieter kann den Betrag in einer Summe zahlen oder in drei Monatsraten aufteilen.

Untermieter aufnehmen

Wer einen Bekannten oder Fremden dauerhaft in die Wohnung aufnimmt, benötigt die Erlaubnis des Vermieters. Anders sehen die Regelungen der Aufnahme von Eheleuten oder eigenen Kindern aus.

Wohnung kündigen

Ein Mieter kann seine Wohnung mit der Frist kündigen, die im Mietvertrag vereinbart ist. Am besten ist eine schriftliche Kündigung, die der Mieter unter Zeugen dem Vermieter übergibt oder per Einschreiben zusendet. Übrigens: Das steht ganz im Gegensatz zu den Rechten des Vermieters: Er kann nur in wenigen Fällen den Mietvertrag beenden.

5Plus Immobilien
Wenn Sie Fragen zu unseren Immobilien haben, oder wir für Sie die den Verkauf Ihrer Immobilie übernehmen sollen, können Sie uns gerne eine Nachricht senden. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!
Senden